Bio

About

Das Bluesorchester ist eine aus verschiedenen Formationen bestehende Band. Von der One Man Band bis hin zum Quartett ist alles drin…

 

Musiker:

Andreas Unter – Git., Harp, Voc

Michael Stiegler – Upright Bass

Micky Hoenke – String Bass

Fritz – Kistenbass

Simon Dahl – Mandoline, Fiddle, Git., Voc

Andreas Cipa – Washboard, Drums

Martin Bergmeister – Washboard, Drums

Kevin Goodin – Washboard, Drums, Voc

 

Bandgeschichte

Gegründet Anfang des Jahres 2010 in der berüchtigten Sessionkneipe Waldstrasse 4 in Hugelfing wurde aus dem eigentlich nur als kurzfristig geplanten Projekt schnell eine ernsthafte Band, deren harter Kern aus Gitarrist Andi Unter und Bassist Michael Stiegler bestand. In zahlreichen und regelmäßigen Live Auftritten entstand mit der Zeit ein eigener Stil, der sich irgendwo zwischen Blues, Boogie und Ragtime wiederfindet. Inzwischen gibt es ein Netzwerk aus über ganz Deutschland verteilten Musikern die immer wieder zum Einsatz kommen und Andis Musik begleiten.

So konnten in der fünfjährigen Bestehungsgeschichte bereits über 200 Auftritte verbucht werden, ob in Kneipen, auf Stadtfesten, Privatveranstaltungen oder Straßenmusikfesten. Die Menschen mit unserer Musik zu erfreuen und der Spaß den wir selbst dabei haben  steht bei uns stets im Vordergrund und wir hoffen dieses Privileg noch für viele weitere Jahre genießen zu dürfen…

 

Die Musik

Der Blues in seiner frühesten Entstehungsgeschichte ist die Grundlage für die Musik von Andi’s Blues Orchester. Die Vielseitigkeit und die Lebendigkeit dieser Musik ist nahezu unerschöpflich. Von dem todtraurigem Falsettgesang eines Skip James bis zur Tanz- und Partymucke einer Memphis Jug Band hat der Blues der Vorkriegszeit bei weitem mehr zu bieten als nur die üblichen Klischees auf die er häufig reduziert wird.

Sowohl die Instrumentenauswahl als auch die Spieltechniken sind an die damalige Zeit angelehnt um einen möglichst authentischen Sound zu erreichen, wobei sowohl die selbstgeschriebenen als auch die Orginalstücke in einem eigenen “Blues Orchester” Stil interpretiert werden und sich ständig weiterentwickeln.

 

Die Musiker

 

Andreas Unter

Der 1984 in Weilheim geborene Gitarrist, Harp-Spieler und Sänger  Andreas Unter beschäftigt sich  bereits seit früher Jugend mit der Blues und Ragtime Musik der Vorkriegsjahre. Dabei  liegt sein Hauptinteresse bei den zahlreichen frühen Vertretern dieses Genres wie beispielsweise Robert Johnson, Son House oder Blind Willie Mc Tell um nur einige zu nennen. Durch das genaue Studium dieser Musiker konnte sich Andi die charakteristischen Stilistiken wie Slide Guitar,OpenTunings und Picking Techniken abschauen und gleichzeitig ein sehr reichhaltiges Repertoire aufbauen. Nach zahlreichen Auftritten ob Solo oder mit Band und regelmäßigem Straßenmusizieren wird ein Programm geboten welches nicht nur die eingefleischten  Country-Blues Fans zum mitstampfen zwingt…

 

Michael Stiegler

Der Mann in der Brandung, ein echt oberbayrisches Urgestein, griabich und entspannt,
unerschütterlicher Verfechter des Rythm ‘n Blues, der große Mann im Hintergrund.
Seine konsequent klaren Bassläufe schaffen die Basis für unkonventionelle und vielseitige Musik von Blues bis Rock’n’Roll.
Ein Genie der Fingerfertigkeit. Sein Markenzeichen, ein gepflegter überlanger Pferdeschwanz und ein Bärtchen wie D’Artagnon. Dieser Mann ist käuflich und vielseitig einsetzbar. Ein Vollblutmusiker.

 

 

 

 

 

 

 

 

Andreas Cipa

 Der Perkussionist und Trommler reibt, klopft und bearbeitet seit Jahrzehnten Waschbretter, Cajons, Congas, Schlagzeuge und viele weitere Geräusch- und Rhythmuserzeuger. Seine Leidenschaft gilt dem Blues. Die Palette reicht über Rock und Jazz bis zum Shanty und Wienerlied. Ist er doch in der Wiener Szene ein Drittel des Jahres präsent. Und Ehrenmitglied der “Eiländers”, der Inselband von Baltrum. Übrigens auch sehr gern für Waschbrett-Workshops buchbar. Sein Groove orientiert sich am Beethoven-Motto: “Dem Manne muss die Musik Feuer aus dem Geist schlagen.”